Leben aus Musik

DoubleEspresso:
Laura Moinian, Cello
Yoko Kuwahara, Klavier

Volker Hanisch, Schauspieler
liest Auszüge aus: Musik in Auschwitz von Simon Laks

Musikalische Werke von:
Felix Mendelssohn Bartholdy, Henriette Bosmans,
Bohuslav Martinů, Simon Laks

Leben aus Musik – und unser Dialog mit ihr: Ich, die Cellistin des Duos wäre gar nicht auf der Welt, hätte mein Großvater nicht damals dank seiner Geige die vielen Jahre sibirischer Gefangenschaft überlebt. Und Yoko, die Pianistin, ist sich sicher, dass sie keine Freude oder Trauer je so intensiv erlebt hat wie durch die Musik.
Die Generation unserer Großväter und Zeitzeugen der NS-Zeit verlässt uns gerade. Wir springen ein! Wir erinnern durch unsere Musik, wenn wir Stücke von verfemten Komponisten wie Felix Mendelssohn Bartholdy, Henriette Bosmans, Bohuslav Martinů und Simon Laks erklingen und „sprechen“ lassen. Zugleich aber erinnern wir auch durch das Wort, wenn der Schauspieler Volker Hanisch Texte von Simon Laks liest und uns fähiger macht zu verstehen, warum gerade Musik von so unglaublicher Bedeutung war und ist.


Mitwirkende

DoubleEspresso
DoubleEspressoKonzert
Volker Hanisch
Volker HanischLesung

Weitere Informationen

Laura Moinian: laura-moinian.de

Volker Hanisch: schauspielervideos.de