Fantasiesprünge

Francesco della Volta, Violine
Jelizaveta Vasiljeva, Klavier
Antonia Gottwald, Lesung

Musikalische Werke:
Schumann, Brahms, Kreisler und weitere Romantiker

Fantasie ist eine menschliche Kraft, die als Vision, als Lichtblick, als Vorstellung oder nur als Traum beschrieben werden kann. Sie lässt die Zeit stillstehen, sie kann die Zeit dehnen, sie kann uns Orte zeigen, die es nicht gibt. Sie lässt uns Menschen kreativ sein.
Albert Einstein sagt dazu: „Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk, und der rationale Verstand nur ein treuer Diener. Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener verehrt und das Geschenk vergessen hat.“
Aber beantwortet das die Frage, was wir unter Fantasie verstehen? Prägt sie uns oder benutzen wir sie? Ist sie z. B. in der Musik ein Produkt der Konstruktion oder der Spontanität? Sie bietet Musizierenden ein Universum an Ausdrucksformen, für jedes gespielte bzw. interpretierte Stück. Sie bietet – das ist ihr eigentlicher Zweck – auch jeder und jedem Hörenden ein Universum an Eindrücken und Wertungen. In der Musik berühren sich Fantasien. Was für ein wertvolles Geschenk!


Mitwirkende

Francesco della Volta
Francesco della VoltaVioline
Jelizaveta Vasiljeva
Jelizaveta VasiljevaKlavier
Antonia Gottwald
Antonia GottwaldLesung

Weitere Informationen

Francesco della Volta: francescodellavolta.com