Chanel N° 5 oder
Zitronenduft

Hyelee Clara Chang, Klavier

Musikalisches Werk:
Stücke von Schubert, Beethoven, Chopin

Die Pianistin zieht ihr Publikum stets in den Bann! „Wie können Sie solche langen, aufwendigen Stücke mit hoher Präzision und ergreifender Interpretation auswendig spielen?“, wird sie oft aus dem Publikum heraus staunend gefragt. Aber auch mit eigenen Fragen weiß die Musikerin zu verblüffen: „Kann man Zitronenduft mit den Ohren riechen?“, fragt Hyelee Clara Chang leicht schmunzelnd die Zuhörer/-innen. Niemand im Saal kann sich der Faszination und Beantwortung solcher Fragen und ihrer Erzählung entziehen. Es ist zudem sehr spannend, auch in Hörbeispielen zu erleben, wie die Musik während der Einstudierung mit Erinnerungen an Düfte, Farben und Bilder verbunden wird – zu einem kostbaren Schatz der Pianistin. An diesem hörend und mit allen Sinnen verstehend teilhaben zu dürfen, ist das Besondere dieses mitreißenden Dialogkonzerts.


Mitwirkende

Hyelee Clara Chang
Hyelee Clara ChangKonzert