Tanz und Tango

Johanna Röhrig, Violine
Johann Jacob Nissen, Gitarre

Musikalische Werke von:
Johann Sebastian Bach, Manuel de Falla, Astor Piazzolla u. a.

Musik äußert sich im Wesentlichen in zwei Formen: Gesang und Tanz. Nichts ist dem Menschen ureigener: Er kann mit unserer Stimme Musik zum Klingen bringen und als weiteren Ausdruck seinen Körper dazu bewegen. Diese enge Beziehung erkannten und nutzten etliche Komponisten, die Tänze in jeder Musikepoche und in unterschiedlichen Formen und Facetten schufen.
Die Programmpunkte dieses Abends wechseln sich zwischen zwei prägnanten Stilrichtungen des Tanzes ab. Auf der einen Seite stehen von Bach und weiteren früh-barocken Komponisten geschaffene charakterlich starke Tänze, von denen sich jeder einzelne durch seine rhythmischen Eigenschaften auszeichnet. Einen starken Kontrast hierzu schaffen feurig leidenschaftliche Tangos des argentinischen Komponisten Astor Piazzolla und weitere Stücke des nach Argentinien emigrierten Manuel de Falla. Trotz ihrer Unterschiede zu den barocken Werken bestehen beide im Kern aus den gleichen Elementen, dem Singen und Tanzen.


Mitwirkende

Johann Jacob Nissen & Johanna Röhrig
Johann Jacob Nissen & Johanna RöhrigKonzert

Weitere Informationen

Johanna Röhrig: johannaroehrig.com
Johann Jacob Nissen: johannjacobnissen.de