Zurück zur Übersicht

© Duo Belder Kimura

/

Herrenhaus Hasselburg

Ländliche Idylle im Advent

Duo Belder Kimura:
Rie Kimura, Barockvioline
Pieter Jan Belder, Cembalo und Truhenorgel

Musikalische Werke von:
Bach, Biber, Corelli, Scarlatti, Sweelinck, Tartini, Veracini

Seit der Antike ist das ländliche, friedliche, harmonisch verklärte Leben ein wiederkehrendes Motiv in den Künsten. Die Idylle, die eine paradiesische, harmlose und geborgene Welt spiegelt, findet literarisch vor allem in der Hirten- und Schäferdichtung („Bukolik“) ihren Ausdruck. In der Musik wird sie oft mit der Bezeichnung „Pastorale“ umschrieben, die sich u. a. auf die wachenden Schäfer der Weihnachtsgeschichte bezieht. Beispiele dafür sind die Pastorale in Corellis Weihnachtskonzert oder die Sinfonia aus Bachs Weihnachtsoratorium.
Die Idylle ist epochenübergreifend und mit ihrer Zeitlosigkeit bis heute aktuell. Dazu gehört auch die Adventszeit, mit ihrer Vorfreude auf das Weihnachtsfest und das „idyllische“ Zusammensein. Sie leitet die Zeit der Besinnlichkeit und des familiären Miteinanders auch mit vielen Weihnachtsgeschichten aus dem ländlichen Leben ein.
Rie Kimura und Pieter Jan Belder lassen für das Publikum mit dem sanften Klang der Barockvioline, dem Cembalo und einer Truhenorgel idyllische Klanglandschaften entstehen, verstärkt durch die Lesung ausgewählter Texte.

Tickets

Parkett 20 € / Parkett Reihe 1–6 Mittelblock 25 € / Galerie 20 € (Preise inkl. aller VVK-Gebühren)
Der Kartenvorverkauf startet voraussichtlich im Sommer 2020.

Veranstaltungsort

Herrenhaus Hasselburg
Allee 8
23730 Altenkrempe
Google Karte

Duo Belder Kimura:
Rie Kimura, Barockvioline
Pieter Jan Belder, Cembalo und Truhenorgel

Musikalische Werke von:
Bach, Biber, Corelli, Scarlatti, Sweelinck, Tartini, Veracini

Seit der Antike ist das ländliche, friedliche, harmonisch verklärte Leben ein wiederkehrendes Motiv in den Künsten. Die Idylle, die eine paradiesische, harmlose und geborgene Welt spiegelt, findet literarisch vor allem in der Hirten- und Schäferdichtung („Bukolik“) ihren Ausdruck. In der Musik wird sie oft mit der Bezeichnung „Pastorale“ umschrieben, die sich u. a. auf die wachenden Schäfer der Weihnachtsgeschichte bezieht. Beispiele dafür sind die Pastorale in Corellis Weihnachtskonzert oder die Sinfonia aus Bachs Weihnachtsoratorium.
Die Idylle ist epochenübergreifend und mit ihrer Zeitlosigkeit bis heute aktuell. Dazu gehört auch die Adventszeit, mit ihrer Vorfreude auf das Weihnachtsfest und das „idyllische“ Zusammensein. Sie leitet die Zeit der Besinnlichkeit und des familiären Miteinanders auch mit vielen Weihnachtsgeschichten aus dem ländlichen Leben ein.
Rie Kimura und Pieter Jan Belder lassen für das Publikum mit dem sanften Klang der Barockvioline, dem Cembalo und einer Truhenorgel idyllische Klanglandschaften entstehen, verstärkt durch die Lesung ausgewählter Texte.

Tickets

Parkett 20 € / Parkett Reihe 1–6 Mittelblock 25 € / Galerie 20 € (Preise inkl. aller VVK-Gebühren)
Der Kartenvorverkauf startet voraussichtlich im Sommer 2020.

Veranstaltungsort

Herrenhaus Hasselburg
Allee 8
23730 Altenkrempe
Google Karte